Gut genäht ist gut bezogen

Zurück

Maßarbeit auch bei den Bezügen der Sessel 

Ein Fitform-Sessel wird im Schnitt mit ca. 6 laufenden Metern Stoff bezogen (Rollenbreite 140 cm). Aus dem Stoff werden unzählige, genau vorgegebene Einzelstücke geschnitten. Es entsteht ein großes Puzzle. Diese Puzzle-Teile werden sorgfältig miteinander vernäht, so das hieraus die notwendigen Bezugshüllen entstehen. Für einen Sessel aus der Wellness-Kollektion werden hier bis zu 50 unterschiedliche Stoff-Teile verarbeitet.

Auch an den zahlreichen Näh-Arbeitsplätzen ist Maßarbeit gefragt. Mit guter Ausbildung, viel Geschick, Herzblut und natürlich guter Handarbeit wird diese Aufgabe bewältigt.

Nur perfekt vernähte Hüllen ermöglichen einen perfekten Bezug des Sessels.